Dienstag, 10. April 2012

Pasta mit Zitronen-Petersilien-Sauce

Hallihallo,
heute möchte ich Euch eines meiner Lieblingsrezepte vorstellen.
Es lohnt sich auf jeden Fall es auszuprobieren,
auch wenn sich die Zutatenliste zuerst etwas seltsam anhört.
Das Gericht hat einen aussergewöhnlichen Geschmack
und ist etwas für experimentierfreudige,
also für alle, die wie ich, ihre Nudeln nicht immer nur mit Tomatensauce essen möchten.


















Zubereitung:
Als erstes die Chilischote entkernen
(Achtung: wirklich komplett, sonst wirds "hart")
und in winzige Stückchen schneiden.
Ersatzweise könnt Ihr auch getrocknete Chili verwenden. 
Danach die Zwiebeln schälen und sehr fein hacken,
ebenfalls die Knochblauchzehen und die Paprika.
Die Zitronen heiss abwaschen und die Schale abreiben,
danach die Frucht auspressen.
Die feingehackte Petersilie schonmal in den Saft geben.
Als nächstes müsst Ihr Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen
und darin die Chili, die Zwiebeln, den Knoblauch und die Paprika 
zusammen mit der Zitronenschale ca. 5 Minuten dünsten.
Währenddessen die Spaghetti bissfest kochen.
Den Zitronensaft mit der Petersilie jetzt unter das Bratgemüse mischen,
eventuell mit etwas Nudelwasser erweitern.
Das Ganze mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Dazu passt gehobelter Parmesan sehr gut 
und z.B. ein leckerer Rucola-Feta-Salat mit Mango-Essig-Dressing.

"Et voilà" ...

























*nomnomnom* 
Falls Ihr es ausprobiert, ich hoffe es doch, gebt mir gerne Rückmeldung. 
Guten Appetit! 

Kommentare:

  1. Wow, dein Blog ist wunderschön! Hab mich sofort in den Header und alle anderen Bilder verliebt;)

    AntwortenLöschen
  2. Super schöner Blog, da bleib ich gern :) Wie bekommt man nur so ein tolles Design hin *seufz*
    Und dein Rezept werde ich auch mal ausprobieren!

    Liebste Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja wieder lecker aus! :)

    AntwortenLöschen

Deine Meinung ist mir wichtig.
D a n k e s c h ö n für deinen Kommentar !